Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Ein Hochhaus siecht dahin

MeiDresden.de  20.07.2017  15:50 Uhr - (MS) Das Hochhaus am Pirnaischen Platz hat sicherlich schon bessere Tage erlebt. Nun kommt etwas Leben in die "Bude". In Dresden ist der Plattenbau besser bekannt als "Assi-Hochhaus" Das in die Jahre gekommene Haus ist ein Schandfleck, was dringend in Ordnung gebracht werden muss. Doch wer ist eigentlich der Eigentümer?



Die Stadt verkaufte das Hochhaus 2008 an die israelische Segal-Group. In Deutschland ist das Unternehmen mit der Segal Group GmbH in Berlin vertreten. Immer wieder tauchte das Hochhaus mit Schlagzeilen auf. So hatten Unbekamnnte mal einen Spruchband an das Haus geklebt oder es gab einen Brand. Vor geraumer Zeit wurde ein Hochdach auf dem Hochhaus entfernt. Das waren aber auch die einzigsten Bauarbeiten die durchgeführt worden.
 Keiner möchte mehr freiwillig in dem verschmutzen Haus wohnen. Die Flurwände des 14-Geschossers sind beschmiert, mit nicht jugendfreien Sprüchen.Doch die Probleme sind längst größer. Die Sicherheit der Bewohner ist nicht mehr zu 100 Prozent gewährleistet.

Die Stadtverwaltung Dresden hat den Eigentümer nun aufgefordert, die bauliche und technische Mängel schnellstens zu beseitigen und die Ordnung und Sicherheit wiederherzustellen.

Eine Nutzungsuntersagung ist zurzeit nicht beabsichtigt, teilte die Presseabteilung auf Nachfrage von MeiDresden.de am Donnerstag mit. Gegenüber dem Eigentümer wurde aufgrund baulicher und technischer Mängel im Gebäude bereits rechtskräftig eine Anordnung von Maßnahmen zur Herstellung von Ordnung und Sicherheit erlassen. Die Abarbeitung der Mängelliste obliegt dem Eigentümer und wird durch die Bauaufsicht kontrolliert. Die Nichteinhaltung der Auflagen berechtigt zum Erlass weiterer Anordnungen bzw. zum Einsatz von Zwangsmitteln. Davon wird sachverhaltsabhängig in geeigneter Weise Gebrauch gemacht. Da es sich hier um ein laufendes Verfahren handelt, bitten wir um Verständnis dafür, dass weitergehende Aussagen nicht gemacht werden können. so die Stadt weiter.

 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.