Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Hände weg von den Dresdner Dampfern!

MeiDresden.de  10.07.2019  13:40 Uhr - (MS)  Jedes Jahr grüßt das Murmeltier - An der Elbe leben und arbeiten heisst auch mit ihr umzugehen. Leidtragende sind die Berufsschiffer und Schlepper-Kapitäne. Derzeit gibt es große Aufregung und Diskussionen um den Erhalt der Schiffe in Dresden. Das Niedrigwasser der Elbe stellt die Sächsische Dampfschifffahrt immer wieder vor große Herausforderungen. Aufgrund der schwierigen finanziellen Lage will man nun neue Geschäftsmodelle entwickeln.

In einer  Pressemeldung einer PR-Agentur heisst es: "Am Freitag treffen Gesellschafter und Kommanditisten der Sächsischen Dampfschifffahrt in Dresden eine wichtige Entscheidung und stellen damit die Weichen für die Zukunft der Weißen Flotte, sagt Karin Hildebrand, Geschäftsführerin der Sächsischen Dampfschifffahrt.

Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

„Erst mit dem positiven Votum der Kommanditisten sind wir in der Lage, Investitionen in die Zukunft zu tätigen. Schon heute denken wir über neue Geschäftsmodelle und zusätzliche Einnahmemöglichkeiten nach. Wenn die Kommanditisten die Modernisierung und Restrukturierung mittragen, können wir die neuen Geschäftsmodelle strategisch und zukunftsorientiert umsetzen“, erklärt Karin Hildebrand zum Schluss.

Karin Hildebrand, Geschäftsführerin der Sächsischen Dampfschiffahrt  Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller (2018)

Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.