Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Vorsicht abbiegende Fahrzeuge am Rathenauplatz - Autofahrer ignorieren Verklehrszeichen!

MeiDresden.de EXKLUSIV 12.12.2019 12:00 Uhr - (MS) - In Folge von Bauarbeiten auf der Carolabrücke, dürfen Autofahrer nicht mehr von der Pillnitzer Straße kommend in Richtung Carolabrücke abbiegen. Doch täglich ignorieren Autofahrer diese Sperrung. Ganz zum Leidwesen von Radfahrer und Fußgängern. Die Fußgänger haben grün und auf eiunmal steht ein PKW vor einen. Autofahrer ignorieren Absperrungen und Verkehrszeichen. MeiDresden.de zählte innerhalb von nur 10 Minuten 15 Fahrzeuge, die einfach alles ignorieren.  Doch die Polizei Dresden sieht kein weiteren Handlungsbedarf!

Foto: MeiDresden.de

Foto: MeiDresden.de

 

Die Polizei Dresden teilte auf Nachfrage mit: Es ist richtig, das Abbiegen ist verboten und stellt bei Nichtbeachtung eine Ordnungswidrigkeit dar. Groß angelegte Kontrollen sind dahin gehend allerdings nicht angedacht. Es ist bekannt, dass sich nicht alle Fahrzeugführer an die Verkehrsregeln halten. Im Rahmen der täglichen Streife wird die Kreuzung mit beachtet und festgestellte Verstöße auch geahndet. Ansonsten appellieren wir an die Vernunft der Verkehrsteilnehmer.

Foto: MeiDresden.de

 

Aus die Stadt äußerte sich: Zur Verbesserung des Verkehrsflusses St. Petersburger Straße / Carolabrücke / Carolaplatz wurde der Abbieger Pillnitzer Straße auf die Carolabrücke gesperrt. Die Umleitung erfolgt ab der Pillnitzer Straße / Günzstraße über die Albertbrücke und weiter über die Wigardstraße zum Carolaplatz.

Foto: MeiDresden.de

Foto: MeiDresden.de

Die Sperrung ist in Zusammenhang mit der Baumaßnahme auf der Carolabrücke Zug A erforderlich und bleibt für das gesamte nächste Jahr bestehen.
Aktuell sind keine Änderungen vorgesehen.

Copyright © 2020 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.