Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Absage des DLRG-Fackelschwimmens zum Dresdner Stadtfest

MeiDresden.de  29.07.2017  09:00 Uhr - Das jährliche Fackelschwimmen der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft Bezirk Dresden e.V. (DLRG Dresden) im Rahmen des DresdnerStadtfestes fällt in diesem Jahr wegen der Baumaßnahmen an der Augustusbrücke aus. Das Stadtfest findet aufgrund dieser Baumaßnahmen nur auf der Altstadtseite und nicht wie gewohnt auf der neustädter Seite der Elbe statt. Damit ist kein direkter Zugang zur Elbe gewährleistet.



Ungeachtet dessen, plant die DLRG Dresden trotzdem für Samstagabend (19.8.) eine Aktion auf der Elbe. Nicht mit Fackeln, sondern mit einer
beleuchteten zwei Meter großen Quietsche-Ente werden die Kameraden auf sich und ihre ehrenamtliche Arbeit aufmerksam machen. „Wir rufen alle Dresdner und Gäste auf, ein Foto der Quietsche-Enten-Aktion auf unserer Facebookseite „www.facebook.com/dlrgdresden“ zu posten. Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Elberundfahrt in einem unser Motorrettungsboote“, sagt Dominic Lorenz, Pressesprecher der DLRG Dresden.

Normalerweise sind mehr als 50 Einsatzkräfte und Helfer der DLRG beim Fackelschwimmen im Einsatz. Sie sichern die Veranstaltung zu Land und mit mehreren Rettungsbooten im Wasser ab. Es wäre in diesem Jahr das 11. DLRG-Fackelschwimmen gewesen. Zu finden sind die Kameraden trotzdem an ihrem Stand auf der Blaulichtmeile am Landtag, direkt an der Elbe.

Quelle: DLRG

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.