Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Flüchtlingsboot kommt nicht auf den Dresdner Neumarkt

MeiDresden.de  24.08.2017  18:00 Uhr - Es war der nächste Aufreger. Doch von der Stadt gab es nun keine Freigabe für den Neumarkt. Die Outlaw- Stiftung will vom 19-21  September das Flüchtlingsboot, das im Sommer 2013 vor Lampedusa beschlagnahmt wurde, als Denkmal in der Stadt aufstellen. Nun werden zwei andere Standorte geprüft. Auf dem Boot sollen 70 in Decken gehüllte Männer, Frauen und Kinder als Bronzefiguren zu sehen sein.

Mit dem Boot soll die Situation geflüchteter Kinder, Jugendlicher, Frauen und Familien aufmerksam gemacht werden.Die Schirmherrschaft hat Staatsministerin Petra Köpping  - Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz übernommen.
Auf der Facebookseite der Stiftung heisst es: "Wir freuen uns darüber, dass wir mit unserem sozial-kulturellen Schiffsprojekt zu Flucht und Migration in Dresden Station machen werden."

Bild: Gerald Mennen/OUTLAW.die Stiftung

 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.