Polizei-Pressemeldung  09.03.2019  14:00 Uhr - Dresden (ots) - Am Freitag gegen 06:30 Uhr wurde ein 38-Jähriger im Hauptbahnhof Dresden kontrolliert. Die Überprüfung des rumänischen Staatsangehörigen mittels der neuen Fahndungs-App der Bundespolizei brachte in sekundenschnelle gleich vier Treffer in den polizeilichen Systemen.

Der Mann wurde mit drei Haftbefehlen und einem zusätzlichen Fahndungsvermerk, anlässlich eines noch offenen Strafverfahrens, durch die Staatsanwaltschaft Hamburg gesucht.
Er wurde verhaftet und der Justizvollzugsanstalt Dresden zugeführt, wo er eine Freiheitsstrafe von insgesamt 13 Monaten wegen Diebstahls verbringen wird.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Dresden

Kulinarische Veranstaltungen und Infos

(Lust auf Dresden ist Partner von MeiDresden.de)