Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Dresdner wollen ihren Fernsehturm zurück!

MeiDresden.de  12.10.2019  15:50 UhrDer Dresdner Fernsehturm feiert seinen 50. Geburtstag. Offiziell wurde der Dresdner Fernsehturm für das Publikum am 7. Oktober 1969 eröffnet. Seit 1991 ist der Turm für den Publikumsverkehr geschlossen! Das Ringen um den Dresdner Fernsehturm geht weiter. Seit der Schließung des Turmes haben immer wieder Freunde des Turms um die Wiedereröffnung gekämpft. Auch Lokalpolitiker waren dabei. Die Finanzierung für die angestrebte Wiedereröffnung des Dresdner Fernsehturms ist gesichert. Bisher hatte der Bund zugesagt, die Hälfte der veranschlagten Kosten von 25,6 Millionen Euro zu tragen und die Stadt Dresden ein Viertel der Summe, teilte die Funkturm GmbH auf Nachfrage von MeiDresden.de mit.

Am Samstag wurde eine Absichtserklärung über Finanzierung und Realisierung des Bauvorhabens von  Dirk Hilbert, OB der Stadt Dresden, Michael Kretschmer, Ministerpräsident von Sachsen,  Kathrin Hahne, Bundesbeauftragte Kultur und Medien und Bruno Jacobfeuerborn-Geschäftsführer der Funkturm GmbH unterschrieben.



Bis Besucher wieder regulär auf den Turm dürfen wird noch etwas Zeit vergehen.

Im Mai  meldete sich auch  Dresdens OB Hilbert zu Wort:

Der Fernsehturm ist ein bedeutendes Wahrzeichen für Dresden. Er liegt den Dresdnern sehr am Herzen, ist über Generationen hinweg ein stolzer Ausdruck sowie ein Symbol ihrer Heimat und damit zweifellos ein Baustein zur Bewerbung Dresdens um den Titel zur Kulturhauptstadt Europas.

Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

Ich freue mich deshalb, gemeinsam mit der Deutschen Funkturm, dem Bund und dem Freistaat Sachsen an der Wiedereröffnung für die Öffentlichkeit zu arbeiten. Die Chance für eine Wiedereröffnung der einst so beliebten Aussichtsplattform und des Restaurants für die Dresdner und ihre Gäste war noch nie so gut wie jetzt.

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.