Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Straßensperrungen und Verkehrseinschränkungen zum 26. Dresdner Stollenfest

MeiDresden.de  03.12.2019  14:45 Uhr - Zehntausende Besucher aus aller Welt strömen am kommenden Samstag (7. Dezember 2019) in die sächsische Landeshauptstadt, um Dresdens wohl bekanntestes Weihnachtsgebäck, den Dresdner Christstollen, und das Handwerk zu feiern. Mit dem 26. Dresdner Stollenfest steht das Highlight der Dresdner Vorweihnachtszeit an.

Die Veranstaltung beginnt 9:30 Uhr auf und an der Bühne direkt vor dem Kulturpalast. Um 10:00 Uhr wird das Fest eröffnet. 11:00 Uhr starten die rund 500 Umzugsteilnehmer in den großen Festumzug durch die historische Altstadt. Die neue Festumzugsstrecke führt über Wilsdruffer Straße, Postplatz zur Hofkirche und von dort via Georgentor und Schloßstraße zurück zum Kulturpalast. Der Riesenstollen wird gegen 12:20 Uhr vor der Bühne angeschnitten. Festende ist voraussichtlich 15:00 Uhr.

Im Zuge des Festes kommt es am Samstag, den 7. Dezember 2019, zu folgenden Straßensperrungen und Verkehrseinschränkungen:

Straßensperrungen:
6 bis 21 Uhr: Vollsperrung Wilsdruffer Straße in Fahrtrichtung Postplatz ab Pirnaischer Platz bis Postplatz, in Fahrtrichtung Pirnaischer Platz Zufahrt bis Tiefgarage Altmarkt frei; die Ausfahrt muss über Wilsdruffer Straße in Richtung Pirnaischer Platz erfolgen.

6 bis 21 Uhr: Vollsperrung der von der Wilsdruffer Straße abgehenden Zufahrten zur Landhausstraße, Kleinen Kirchgasse, Galeriestraße, Schloßstraße

11 bis 12 Uhr: operative Kurzzeit-Sperrungen während des Festumzuges entlang der gesamten Festumzugsstrecke verlaufend über Wilsdruffer Straße in Richtung Postplatz, Sophienstraße bis Hofkirche, Schloßplatz und Schloßstraße

Parkverbote:
6 bis 21 Uhr: Auf der Schloßstraße gilt ein absolutes Halte- und Parkverbot.

Einschränkungen des öffentlichen Personennahverkehrs:
9 bis 16 Uhr: Linien 1, 2 und 4 verkehren nicht über die Haltestelle Altmarkt und werden über Dr.-Külz-Ring/Prager Straße umgeleitet
11 bis 12 Uhr: operative Kurzzeit-Einschränkungen (längerer Halt) der Straßenbahnlinien 1, 2, 4, 7, 11 und 12 sowie der Buslinien 62 und 65 am Postplatz

Ein Höhepunkt des Striezelmarktes ist das Dresdner Stollenfest. Am Sonnabend, 7. Dezember wird ein mehrere Tonnen schwerer Riesenstriezel (2018: 3 850 Kilogramm) in einem Festumzug durch die Dresdner Innenstadt ziehen und später auch angeschnitten. In diesem jahr gibt es einige Neuerungen beim Dresdner Stollenfest.


Über 500 Akteure zeigen in 21 liebevoll gestalteten Umzugsbildern die Geschichte des Dresdner Stollens. Neu ist in diesem Jahr die Festumzugsroute durch die historische Altstadt entlang der Wilsdruffer Straße Richtung Postplatz zur Semperoper, vorbei an der Hofkirche, Georgentor sowie Schloßstraße. Dieses Jahr endet der Umzug vor dem Kulturpalast mit Blickrichtung Striezelmarkt. Neu ist auch die vollständige Kommentierung des Spektakels von der Bühne aus. Das Spektakel beginnt 9.30 Uhr mit einem Programm auf der Bühne vor dem Kulturpalast.

MeiDresden.de hat schonmal das 25. Dresdner Stollenmädchen -  Veronika Weber vor dem Kulturpalast posotioniert -  EXKLUSIV Foto: MeiDresden.de/Mike Schiller

Ab 10:00 Uhr begrüßt Moderator René Kindermann zahlreiche Dresdner Stollenfans auf und vor der Bühne, unter ihnen auch Ministerpräsident Michael Kretschmer und Dirk Hilbert, Dresdens Oberbürgermeister. Gemeinsam mit Hunderten Dresdner Stollenbäckern und dem 25. Dresdner Stollenmädchen Veronika Weber eröffnen sie das Fest.

Sobald der mächtige Wagen mit dem noch verhüllten Riesenstollen, gezogen von vier Kaltblütern, vorgefahren ist, wird endlich auch das große, pardon, riesige Geheimnis gelüftet. Wie schwer, hoch, lang und breit der Mega-Striezel ist, wird bis dahin geheim gehalten und traditionell erst am Tag des Dresdner Stollenfestes verkündet. Ab diesem Zeitpunkt tickt dann auch die Uhr, denn gegen Mittag wird der kulinarische Star des Tages an der Bühne am Kulturpalast angeschnitten und verkauft – nicht aber, ohne zuvor eine große Ehrenrunde durch die Dresdner Altstadt zu drehen!

Kurfürst August der Starke war kaum einem Genuss abgeneigt – und zelebrierte dies auch gern. Für das Zeithainer Lustlager im Jahre 1730 tischte er somit einen Stollen auf, der einem der größten barocken Events würdig sein sollte: 1 800 Kilogramm wog der Striezel, für den sogar ein eigener Ofen gebaut werden musste. Seit 1994 lässt der Schutzverband Dresdner Stollen e. V. die Idee des Festes inklusive Riesenstollen wiederaufleben. Einen extra Backofen braucht es indes nicht mehr: Heutzutage wird der Gigant nach einem speziellen Plan aus vielen Hunderten Stollenplatten, gebacken in den Mitgliedsbetrieben, am ersten Advent zusammengebaut.

Neue Route des Stollenumzuges  - Foto: Schutzverband Dresdner Stollen e. V


Gegen 11 Uhr setzt sich der Umzug in Bewegung. Gegen 11.50 Uhr wird der Riesenstollen vor dem Kulturpalast angeschnitten. Für sechs Euro je ca. 500 Gramm Riesenstollen können sich Stollenfans ein ganz besonderes Stück Striezelglück gönnen. Nach gut zwei Stunden ist erfahrungsgemäß nichts mehr übrig vom weißen Giganten.

Fest-Ablauf im Überblick
ab 9.30 Uhr      - Start des Programms auf der Bühne vor dem Kulturpalast
10.00 Uhr        - Feierliche Eröffnung durch die Dresdner Stollenbäcker und Gäste
ca. 10.40 Uhr    - Enthüllung des Riesenstollens an der Bühne am Kulturpalast
11.00 Uhr        - Start des Festumzuges durch die Dresdner Altstadt
ca. 11.50 Uhr    - Ankunft des Riesenstollen-Wagens an der Bühne am Kulturpalast
12.00 Uhr        - Beginn des Programms auf der Bühne am Kulturpalast
ca. 12.15 Uhr    - Anschnitt des Riesenstollens durch das 25. Dresdner Stollenmädchen
ab 12.20 Uhr     - Beginn des Riesenstollenverkaufs




 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.