"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" gehört einfach zu Moritzburg. Die Ausstellung zum Film ist jedes Jahr ein Erfolg, doch 2020/2021 muss sie leider ausfallen.

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" gehört einfach zu Moritzburg. Die Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Schloss Moritzburg bei Dresden kann im kommenden Winter 2020 / 2021 nicht stattfinden. Grund sind unter anderem die Gegebenheiten vor Ort, wie Ausstellungsarchitektur und enge Sonderausstellungsräume, die die Vereinbarkeit eines funktionierenden Hygienekonzeptes mit einem positiven Besuchserlebnis nicht ermöglichen. Das teilte der Veranstalter mit.

Schloss Moritzsburg  (Foto: MeiDresden.de)Schloss Moritzsburg (Foto: MeiDresden.de)

Die Ausstellung besteht zu einem großen Teil aus interaktiven Modulen mit „Hands-on“-Funktion, die unter einem akzeptablen Hygienekonzept zur Eindämmung der Verbreitung von SARS-COV-2 nicht nutzbar wären. Die Sonderausstellungsräume im zweiten Obergeschoss des Schlosses, in die die Ausstellung fest eingebaut ist, sind außerdem zu klein, um geltende Abstandsregeln mit einer sinnvollen Besucherführung vereinbaren zu können.

Der Märchenprinz - Pavel Trávníček    (Foto: Archiv MeiDresden.de/Mike Schiller)Der Märchenprinz - Pavel Trávníček (Foto: Archiv MeiDresden.de/Mike Schiller)

Schloss Moritzsburg  (Foto: MeiDresden.de)Schloss Moritzsburg (Foto: MeiDresden.de)
„Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, wir haben viele Möglichkeiten durchgespielt, aber letztlich sind wir zu dem Schluss gekommen, die Ausstellung in diesem Winter nicht zu öffnen. Es wäre weder für uns als Veranstalter aber vor allem nicht für Gäste und Fans von Aschenbrödel ein schönes Erlebnis. Gönnen wir Aschenbrödel also eine kleine Pause und hoffen auf bessere Umstände für uns alle im Winter 2021/2022.

Wir planen, die Sonderausstellung dann wieder öffnen zu können und für alle Besucher zu dem gewohnt märchenhaften Erlebnis gestalten zu können.“ sagt Dr. Dominique Fliegler, Schlossleiterin von Schloss Moritzburg.

 im Schloss Moritzburg (Foto: MeiDresden.de)im Schloss Moritzburg (Foto: MeiDresden.de)

Quelle: Schlösserland Sachsen