Sie ist die Messe für alle Motorradfans und Begeisterten, doch für den Januar 2021 wurde die beliebte Sachsenkrad abgesagt und auf 2022 verschoben, wie der Veranstalter mit-teilte.

Die Sachsenkrad, Sie ist das Highlight für alle Motorradfans und Begeisterten. Dieses Jahr, im Januar, besuchten über 26.000 die SachsenKrad - das ist ein starker Zuwachs von 18% zum Vorjahr und das beste Ergebnis seit über einem Jahrzehnt für die Motorradmesse. Damit widerspiegelt die Messe einen aktuellen Trend bei Freunden von rasantem Freizeitvergnügen: Motorradfahren statt Skifahren.Doch wie wie der Veranstalter nun bekannt gab, machen es die derzeitigen Umstände auf Grund der Corona Pandemie nicht möglich die 27. Ausgabe dieser beliebten Messe vom 22.- 24. Januar 2021 in Dresden stattfinden zu lassen. Somit wurde dieses Event auf den Zeitraum vom 14. bis 16. Januar 2022 verschoben.

Sachsenkrad 2021 abgesagt   Foto: Archiv MeiDresden.deSachsenkrad 2021 abgesagt Foto: Archiv MeiDresden.de

Vom 17. bis 19. Januar hatten sich auf der SachsenKrad über 130 Aussteller auf 10.000 qm in der MESSE DRESDEN präsentiert. Die Messe bildete den Auftakt im Motorradjahr und in Dresden standen alle namhaften Hersteller und ihre Händler sowie über 20 Deutschlandpremieren in der Messe.