Die Sächsischen Winzergenossenschaft Meißen hat bei der diesjährigen Bundesweinprämierung der DLG als einziger Weinerzeuger Sachsens Goldmedaillen für Sekte erhalten.

Goldrausch bei der Sächsischen Winzergenossenschaft Meißen: Die Winzergenossenschaft, mit 1.500 Winzern Sachsens größter Weinerzeuger, hat bei der diesjährigen Bundesweinprämierung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) als einziger Weinerzeuger Sachsens Goldmedaillen für Sekte erhalten. Die drei besten Sekte im Anbaugebiet Sachsen sind Morio Muskat „Benno von Meißen“ trocken (Platz 1), extratrocken (Platz 2) sowie brut nature (Platz 3). Zudem gelang der Genossenschaft erneut der Sprung unter die „Top 100 der besten Weinerzeuger“ Deutschlands.

DLG-Bundesweinprämierung 2020: Winzergenossenschaft hat Sachsens beste Sekte!  Foto: Saechsische Winzergenossenschaft MeissenDLG-Bundesweinprämierung 2020: Winzergenossenschaft hat Sachsens beste Sekte! Foto: Saechsische Winzergenossenschaft Meissen

Die DLG testet in vier Prüfrunden jährlich mehr als 4.000 Weine und Sekte aus allen deutschen Anbaugebieten. Insgesamt wurden sechs Weine und fünf Sekte der Sächsischen Winzergenossenschaft Meissen eG bei der diesjährigen Bundesweinprämierung ausgezeichnet. Sachsens größter Weinerzeuger darf sich nun mit drei Gold-, fünf Silber- sowie drei Bronzemedaillen für Weine und Sekte schmücken.

„Unsere prämierten Sekte werden alle nach dem klassischen Champagner-Verfahren in Flaschengärung hergestellt und werden wie auch unsere anderen sortenreinen Sekte regelmäßig ausgezeichnet. Doch auf bisherigen Erfolgen ruhen wir uns natürlich nicht aus, denn die Sekte und Weine werden jedes Mal im Verfahren der Blindverkostung getestet und daher ist es für uns wieder eine Riesenehre, dass unsere Sekte und Weine so gut abgeschnitten haben und wir sogar mit gleich drei Sekten Gold und somit die besten Ergebnisse im Anbaugebiet Sachsen erzielen konnten“, berichtet Lutz Krüger, Geschäftsführer der Sächsischen Winzergenossenschaft Meissen eG. Doch damit noch nicht genug der Ehre für die Sächsische Winzergenossenschaft Meissen eG: „Wir haben es in diesem Jahr erneut unter die ‚DLG Top 100 Weinerzeuger’ Deutschlands geschafft und konnten uns im Vergleich zum Vorjahr sogar um einen Platz verbessern – das ist eine Riesenauszeichnung für uns“, so Lutz Krüger weiter.

Sachsens bester Sekt ist der goldprämierte „Benno von Meissen“ Morio Muskat trocken, Sachsens zweitbester Sekt ist der ebenfalls goldprämierte Morio Muskat „Benno von Meißen“ extratrocken, Sachsens drittbester Sekt ist der goldprämierte Sekt „Benno von Meissen“ Morio Muskat brut nature. Mit dem Silbernen Preis wurde der Sekt „Benno von Meissen“ Scheurebe trocken geehrt, Bronze erhält der Sekt „Benno von Meissen“ Scheurebe doux.

DLG-Bundesweinprämierung 2020: Winzergenossenschaft hat Sachsens beste Sekte!  Foto: Saechsische Winzergenossenschaft MeissenDLG-Bundesweinprämierung 2020: Winzergenossenschaft hat Sachsens beste Sekte! Foto: Saechsische Winzergenossenschaft Meissen

Bei den Weinen wurde die Sächsische Winzergenossenschaft mit dem Silbernen Preis für den 2019er Solaris Bereich Meißen Spätlese feinherb, den 2019er Morio Muskat Bereich Meißen QW trocken, den 2019er Weißburgunder Pillnitzer Königlicher Weinberg QW trocken sowie den 2019er Schieler Bereich Meißen QW halbtrocken ausgezeichnet. Mit DLG-Bronzemedaillen dürfen sich jetzt der 2019er Müller-Thurgau Pillnitzer Königlicher Weinberg QW feinfruchtig sowie der 2018er Traminer Proschwitzer Katzensprung Spätlese trocken schmücken.

Quelle: meeco Communication Services GmbH