Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Plastikfolie am Brückengeländer der Albertbrücke
+++ Am Samstag findet eine Großdemonstration in Dresden statt! +++ Mehr dazu hier: Zur Newsmeldung +++

MeiDresden.de  15.06.2017  15:00 Uhr - (MS)  Dresden und seine Brücken. Es wird immer ein großes Thema bleiben. Aufreger diesmal ist die Albertbrücke. Erst war das Geländer zu kurz und man setzte nachträglich eines dahinter und nun muss das Austrocknen des Unterstopfmörtels verhindert werden.Einige Pfosten sind mit Folie umwickelt. {jcomments on}

Wie die Landeshauptstadt Dresden auf Nachfrage von MeiDresden.de sagte,

soll  die Folie das Austrocknen des frischen Unterstopfmörtels verhindern Ohne diese Nachbehandlung könnte der Mörtel wegen des Wassersentzuges seine erforderliche Festigkeit nicht erreichen.
Einige Geländerpfosten sind noch nicht unterstopft, da die Arbeiten am Geländer noch nicht abgeschlossen sind. Große Teile der Korrosionsschutzarbeiten am Geländer erfolgten nach Freigabe der Brücke. Um größere Einschränkungen für Fußgänger und Radfahrer zu vermeiden waren immer nur punktuelle Baubereiche möglich. Darüberhinaus sind die Arbeiten stark witterungsabhängig.

Wenn das Wetter mitspielt sind die Arbeiten am Geländer Anfang Juli beendet. Das bedeutet jedoch nicht das Ende der Arbeiten an der Brücke.  In diesem Jahr wird noch die Treppe und Stützmauer auf der Neustädter Seite oberstrom instandgesetzt und 2018 erfolgt nach der Austrocknung des Brückenkörpers die Instandsetzung der Gewölbeunterseiten.

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.