Wann tut sich endlich was? Diese Fragen stellen sich viele mit Sicht auf das Hochhaus Grunaer Str.5. Die Landeshauptstadt Dresden erteilte bereits am 29.10.2018 die Baugenehmigung für das Hochhaus. Bis jetzt ist nichts passiert. Und der Eigentümer hüllt sich in Schweigen. 

Wann tut sich endlich was? Diese Fragen stellen sich viele mit Sicht auf das Hochhaus Grunaer Str.5. Die Landeshauptstadt Dresden erteilte bereits am 29.10.2018 die Baugenehmigung für das Hochhaus. Bis jetzt ist nichts passiert. Laut Bild Zeitung soll die Sanierung im Frühjahr 2021 beginnen. Die Heftol Gropup hat auf Nachfragen von MeiDresden.de bis heute nicht reagiert.

Eine Firma aus Berlin holte aus dem Keller mehrere Blaue Säcke. Wie ein Arbeiter sagtem war es Müll.

Hochhaus Grunaer Straße 5   (Foto: MeiDresden.de)Hochhaus Grunaer Straße 5 (Foto: MeiDresden.de)

Nach dem Auszug der Mieter wurde das Hochhaus Grunaer Str.5 eigentlich verriegelt und verrammelt. Die Betonung liegt auf eigentlich. Immer wieder haben es Personen geschaft sich Zugang zu verschaffen. (MeiDresden.de berichtete mehrfach)

Da standen Flurfenster offen, Balkontüren hatten ihr Eigenleben und auch einen Brand gab es. Die Polizei war mehrmals am Gebäude um Personen festzustellen, die sich Zugang verschafften. Nach mehreren Jahren wurde der Eingang zugemauert. Doch es reicht auch ein kleines Fenster aus...

Grunaer Straße 5   (Foto: MeiDresden.de)Grunaer Straße 5 (Foto: MeiDresden.de)

Kulinarische Veranstaltungen und Infos

(Lust auf Dresden ist Partner von MeiDresden.de)