Altenberg/Dresden. Der Wintereinbruch im Osterzgebirge lockt viele auf die Bretter und in den Schnee. Doch für die Dresdner ist es leider verboten. Grund ist die 15 Km- Corona-Leine.

Altenberg/Dresden. Der Wintereinbruch im Osterzgebirge lockt viele auf die Bretter. Doch für die Dresdner ist es leider verboten. Grund ist die 15 Km- Corona-Reißleine. Erlaubt ist nur eine Bewegung in einem 15 km Radius um den Wohnort. Die Einhaltung dieser Regeln wird von der Polizei kontrolliert! Dabei wurden bislang 135 mündliche Verwarnungen ausgesprochen und 32 Bußgeldverfahren eingeleitet. Weitere Kontrollen der Polizei wird es geben, so ein Polizeisprecher auf Nachfrage.

Ski-Hänge im Erzgebirge für Dresdner verboten  Foto: MeiDresden.deSki-Hänge im Erzgebirge für Dresdner verboten Foto: MeiDresden.de