Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Schleuser auf der BAB 17 festgenommen

Polizei-Pressemeldung  24.10.2017  11:07 Uhr Pirna (ots) - Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel kontrollierten am Montagabend (23. Oktober 2017) auf der BAB 17 in Fahrtrichtung Dresden einen Kleintransporter. Neben dem rumänischen Fahrer und Beifahrer befanden sich insgesamt sieben moldawische Staatsangehörige im Fahrzeug.

Im Zuge der Einreisbefragung ergaben sich für die Beamten erhebliche Zweifel am angegebenen Aufenthaltszweck und zur Dauer des angegebenen Aufenthaltes. Im Gepäck fanden die Beamten zudem eine Vielzahl persönlicher Dokumente, welche auf einen geplanten längerfristigen Aufenthalt schließen ließen. Auch konnten die moldawischen Staatsangehörigen nicht genügend Barmittel für ihren angegebenen Aufenthalt vorweisen.

Aufgrund der Gesamtumstände ergab sich für die Beamten der Verdacht, dass die Personen einen längerfristigen oder sogar dauerhaften Aufenthalt in Deutschland anstrebten.

Aus diesen Grund wurde gegen die moldawischen Staatsangehörigen ein Strafverfahren wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise eingeleitet.

Gegen die beiden rumänischen Staatsangehörigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern eingeleitet.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.