Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Gesuchte auf der BAB 17 festgenommen

Polizei-Pressemeldung  25.10.2017  08:22 Uhr - Pirna (ots) - Insgesamt vier gesuchte Personen nahmen die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel in den letzten Tagen auf der BAB 17 fest. Für einen Ungarn war die Fahrt bereits am Montagmorgen (23.Oktober 2017)  beendet. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 37-Jährige bereits im Jahr 2014 wegen Einschleusen von Ausländern verurteilt wurde.

Die damals auferlegte Geldstrafe (960,- Euro) hatte er allerdings nie bezahlt. Dies holte er jetzt nach und konnte seine Fahrt im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen fortsetzen.

Am Dienstag (24. Oktober 2017) nahmen die Beamten einen 24-jährigen Rumänen fest, der wegen Diebstahls gesucht wurde. Nach Zahlung der noch offenen Geldstrafe (477,- Euro) konnte auch er seine Fahrt fortsetzen.

Kurz darauf kontrollierten die Beamten die Insassen eines grenzüberschreitenden Linienbusses. Bei der Kontrolle eines 44-jährigen Deutschen stellte sich heraus, dass dieser wegen Nichterscheinens zur Hauptverhandlung durch das Gericht zur Festnahme ausgeschrieben wurde. Nach Vorführung beim zuständigen Haftrichter ging es für ihn in die JVA nach Dresden.

Heute Morgen (25. Oktober 2017) stellte sich bei einem 25-jährigen Rumänen heraus, dass dieser wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Geldstrafe (273,50 Euro) verurteilt wurde. Nachdem er die Geldstrafe bezahlt hatte, konnte auch er seine Fahrt fortsetzen.


Quelle: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.