Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Bundespolizei stellt bei Kontrolle auf der A17 insgesamt 30 Fahrräder sicher

Polizei-Pressemeldung  10.05.2019 14:50 Uhr - Bad Gottleuba (ots) - Die Beamten der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel kontrollierten am Mittwochmittag (08.05.2019) die Insassen eines auf der A17 in Richtung Tschechien fahrenden Kleintransporters. Auf der Ladefläche entdeckten die Bundespolizisten kurz darauf eine Vielzahl an Fahrrädern.

Bei der Überprüfung der 30 Fahrräder stellte sich heraus, dass acht der Fahrräder im Raum Hamburg, Bremen und Berlin durch Diebstahl abhandengekommen waren. Ob auch die übrigen sichergestellten Fahrräder durch Diebstahl abhandengekommen sind, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen, welche zuständigkeitshalber durch die Landespolizei Sachsen geführt werden.

Gegen die drei bulgarischen Staatsangehörigen (27, 33, 56) wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Bandenhehlerei eingeleitet.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.