Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Mit gefälschtem Reisepass in der Kontrolle aufgeflogen

Polizei-Pressemeldung 24.09.2019 11:00 Uhr - Bad Gottleuba (ots) - Am Montagmorgen (23.09.2019) kontrollierten Beamte der Bundespolizei-inspektion Berggießhübel auf der A17 die Insassen eines in Richtung Dresden fahrenden grenzüberschreitenden Linienbus. Ein 34-Jähriger wies sich im Rahmen der Kontrolle gegenüber den Bundespolizisten mit einem slowakischen Reisepass aus.

 

Bei der genaueren Überprüfung des vorgelegten Reisepasses stellten die Beamten jedoch fest, dass dieser gefälscht ist. Bei den weiteren polizeilichen Maßnahmen fanden die Bundespolizisten bei dem 34-Jährigen seine echte türkische Identitätskarte auf. Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse ergab sich bei dem 34-Jährigen der Verdacht des Versuchs der unerlaubten Einreise und der Urkundenfälschung. Im Rahmen der weiteren polizeilichen Maßnahmen äußerte der 34-Jährige ein Schutzersuchen und wurde nach der polizeilichen Sachbearbeitung an die zuständige Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel

 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.