Dresden. Am Mittwochmittag ist eine Frau (30) von einem 21-Jährigen sexuell belästigt und getreten worden.

Am Mittwochmittag ist eine Frau (30) von einem 21-Jährigen in Dresden an der Elbe sexuell belästigt und getreten worden.

Die 30-Jährige lag in der Nähe des Diakonissenkrankenhauses auf den Elbwiesen, als sich der 21-Jährige neben sie legte und Sex forderte. Sie gab ihm mehrfach zu verstehen, dass er sie in Ruhe lassen soll. Trotzem begann der Mann an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Als die Frau daraufhin den Notruf wählte, trat der 21-Jährige nach ihr. Die Frau konnte flüchten. Alarmierte Polizisten stellten kurz darauf den 21-jährigen Somalier noch an der Elbe und nahmen ihn fest. Er muss sich nun wegen sexueller Belästigung verantworten

Quelle: Polizei Dresden

Der Feed konnte nicht gefunden werden!