(djd). Kälte, Nässe und grassierende Viren: Die kühle Jahreszeit verlangt dem Körper viel ab und kann die Vitaminreserven und die natürlichen Abwehrkräfte schnell er-schöpfen.

(djd). Kälte, Nässe und grassierende Viren: Die kühle Jahreszeit verlangt dem Körper viel ab und kann die Vitaminreserven und die natürlichen Abwehrkräfte schnell erschöpfen.Da ist es wichtig, rechtzeitig gezielt gegenzusteuern. Diese Dringlichkeit haben viele Deutsche erkannt. 36 Prozent sind sich der besonderen Bedeutung ihres Immunsystems aufgrund der Corona-Pandemie stärker bewusst als zuvor. Das ergibt eine aktuelle Umfrage des Fruit Juice Science Centre, dem Gesundheitsinformationszentrum für Fruchtsäfte.

Wer täglich ein Glas Orangensaft trinkt, hat schon viel für einen gut gefüllten Vitaminspeicher getan. Foto: djd/www.fruitjuicematters.de/iStockphoto/mediaphotosWer täglich ein Glas Orangensaft trinkt, hat schon viel für einen gut gefüllten Vitaminspeicher getan. Foto: djd/www.fruitjuicematters.de/iStockphoto/mediaphotos

Orangensaft liefert wichtige Bioaktivstoffe

„Allerdings sind viele Menschen ratlos, wie sie ihr Immunsystem am besten fit halten“, weiß Ernährungswissenschaftler und Buchautor Dr. Malte Rubach. Ein zentraler Faktor ist eine ausgewogene Ernährung - inklusive wichtiger Vitamine wie A, B6, B12, C, D, E und Folat sowie Mineralien wie Zink, Eisen, Selen oder Kupfer. So wussten immerhin rund 62 Prozent der Befragten, dass Vitamin C in puncto Abwehrpower eine ausschlaggebende Rolle spielt. Experte Dr. Rubach bestätigt: „Eine Reihe von Studien hat gezeigt, dass 100-prozentiger Fruchtsaft, insbesondere Orangensaft, eine wertvolle Quelle für wichtige Nährstoffe ist. Allen voran Vitamin C, Folat und pflanzliche Bioaktivstoffe." Das gelte vor allem für Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden, die keine ganzen Früchte essen können. Im Vergleich zu diesen könne unser Körper ohnehin mehr bioaktive Stoffe aus Säften aufnehmen, weil diese nach dem Auspressen besser zugänglich sind. „Dank des effizienteren Entsaftungsprozesses enthält kommerziell hergestellter 100-prozentiger Orangensaft zudem dreimal mehr vom so wichtigen Polyphenol Hesperidin als frisch gepresster Saft", ergänzt Dr. Rubach.

Die aktuelle Umfrage zeigt, wie informiert die Deutschen in puncto gesunde Ernähung sind. Foto: djd/www.fruitjuicematters.deDie aktuelle Umfrage zeigt, wie informiert die Deutschen in puncto gesunde Ernähung sind. Foto: djd/www.fruitjuicematters.de

Über die Hälfte der vom Fruit Juice Science Centre Befragten glaubt, dass sie nach einem Vitamin-C-reichen Tag am Folgetag noch immer gut versorgt sind. 42 Prozent vermuten sogar, dass der Körper überschüssiges Vitamin C speichern kann. Das ist jedoch falsch, es wird zügig ausgeschieden. Deshalb sollte täglich beispielsweise ein Glas Orangensaft getrunken werden.

Blattgemüse, Paprika und Fisch

Darüber hinaus gibt Ernährungsfachmann Dr. Rubach folgende Tipps für starke Abwehrkräfte: „Erstens sollte jeder versuchen, etwa fünf Portionen Obst oder Gemüse täglich zu essen.“ Neben dem täglichen Glas 100-prozentigem Orangensaft empfiehlt er eine Portion grünes Blattgemüse wie Brokkoli, Kohl oder Spinat als Folatlieferanten. Wer seinem Essen möglichst oft Paprika hinzufügt, integriert eine weitere Vitamin-C-Quelle. Zu guter Letzt sorgt man mit einer Portion fettem Kaltwasserfisch oder hochwertigen Pflanzenölen für ausreichend entzündungshemmende Omega-3-Fettsäuren.

Der Feed konnte nicht gefunden werden!