Fast jeder hat es schon erlebt, eine Notsituation. Da ist Guter Rat teuer. Gerade in der Dunklen Jahreszeit, beim Gassi gehen mit Hund oder beim Laufen. Eine App kann da helfen.

Sicher allein unterwegs, mit der kostenlosen App "KommGutHeim" ist das möglich. "KommGutHeim" ist eine kostenlose App, mit der sich Personen von ausgewählten Kontakten per Live-Standortübertragung unterwegs begleiten lassen können. Im Ernstfall kann mit dem Notfallbutton in Sekundenschnelle Hilfe angefordert werden. Zielgruppen sind insbesondere Frauen, Outdoorsportler, Schulkinder und Senioren.

 Sicher allein unterwegs, mit der kostenlosen App "KommGutHeim"   Foto:  MeiDresden.de/ App: Kommgutheim Sicher allein unterwegs, mit der kostenlosen App "KommGutHeim" Foto: MeiDresden.de/ App: Kommgutheim

Zusätzlich werden regelmäßig Sicherheitstipps für verschiedene Lebenssituationen auf der KommGutHeim-Website veröffentlicht. Behandelt werden vor allem Themen, die die Sicherheit von Frauen betreffen. So sind (u.a.) bereits Artikel über den sicheren Heimweg, die Sicherheit beim Online-Dating und die Möglichkeiten der Selbstverteidigung erschienen.

“Wir sind der Überzeugung, dass Technologie die persönliche Sicherheit unterwegs verbessern kann und wir durch unsere Sicherheitstipps einen wichtigen Beitrag zum Schutz leisten können.”, so die Gründer Katharina Hochmuth und Tim Hautkappe. Aus dieser Überzeugung heraus und im Rahmen eines Gründungswettbewerbs der Universität Regensburg entstand im Jahr 2014 die KommGutHeim App.

Fragen zur App werden hier beantwortet: https://www.kommgutheim.com/support

App Store: https://apps.apple.com/de/app/kommgutheim/id783330557?l=de
Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.arrivesafe

Quelle: kommgutheim

Der Feed konnte nicht gefunden werden!