MeiDresden.de  11.04.2019  13:55 Uhr - Die Landeshauptstadt Dresden ruft am Sonnabend, 13. April 2019, von 9 bis 12 Uhr zur traditionellen Elbwiesenreinigung auf. In diesem Jahr gibt es erstmalig ein informatives und spielerisches Programm für Groß und Klein nahe des Johannstädter Fährgartens. Der Anglerverband „Elbflorenz“ e. V., die Stadtreinigung Dresden GmbH, die Stadtentwässerung Dresden GmbH und das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft zeigen an ihren Info- und Mitmachständen, wie wichtig eine saubere Stadt für Mensch und Umwelt ist.

Zur Elbwiesenreinigung sammeln jedes Jahr über 1 000 Freiwillige im etwa 30 Kilometer langen Gebiet zwischen Cotta und Zschieren auf beiden Seiten der Elbe Abfälle und Schwemmgut ein. Jeder erhält an den Treffpunkten Abfallsäcke und Arbeitshandschuhe. Um die Verteilung der zur Verfügung gestellten Arbeitsmaterialien besser zu planen, bittet das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft darum, dass sich Gruppen ab zehn Personen für die jeweiligen Treffpunkte bis zum 10. April anmelden: am Abfall-Info-Telefon 0351-4889633 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto: Archiv 2018 MeiDresden.de/Mike Schiller


Die Elbwiesenreinigung bildet den Abschluss des am Sonnabend, 6. April, startenden Dresdner Frühjahrsputzes „Sauber ist schöner!“, bei dem sich zahlreiche Ehrenamtliche gemeinsam für eine saubere Stadt einsetzen und ein Zeichen gegen das achtlose Liegenlassen von Müll setzen. Zahlreiche Partner, wie die Stadtentwässerung Dresden GmbH, unterstützen die Aktion. Weitere Informationen sowie eine Übersicht der Treffpunkte gibt es unter www.dresden.de/elbwiesenreinigung.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden