MeiDresden.de  15.01.2020  14:57 Uhr - Vom 17. bis 19. Januar ist die SachsenKrad in der MESSE DRESDEN zum 26. Mal Treffpunkt für alle Zweiradfans, über 130 Aussteller und alle renommierten Marken sind auch 2020 auf 10.000 qm in der MESSE DRESDEN dabei. Die SachsenKrad Dresden präsentiert die Highlights der kommenden Saison für Zweiradfans. Die Messe bildet den Auftakt im Motorradjahr und in Dresden stehen alle namhaften Hersteller und ihre Händler sowie rund 20 Deutschlandpremieren.

So feiert  u. a. die neue BMW S 1000 XR auf der SachsenKrad ihre Deutschlandpremiere wie auch die BMW F 900 R und XR. Yamaha hat gleich 5 Deutschlandpremieren auf der SachsenKrad und wendet sich mit dem Einsteiger-Naked Bike MT-125 an Jugendliche, die Erfahrung sammeln wollen. Ein Reise-Motorrad für Einsteiger hat KTM mit der 390 Adventure dabei, außerdem sind die 890 Duke R und die KTM 1290 Super Duke R erstmals zu sehen. Triumph präsentiert mit der neuen Rocket 3 einen Power-Roadster in zwei Ausführungen. Kawasaki hat die Z 900 als Deutschlandpremiere dabei. Honda zeigt die radikal neue Honda Fireblade und die überarbeitete Africa Twin, die sich für das Modelljahr 2020 klarer Richtung Offroad positioniert. 2020 geht die SachsenKrad mit ihrem Special ENDURO BASE3 wieder offroad und gibt der Enduro-Hochburg Sachsen zum fünften Mal eine winterliche Heimat.

Foto: MeiDresden.de

Der Motorsport und die SachsenKrad gehören von Anfang an zusammen. Am ADAC-Truck gibt es vor Ort Informationen zum Motorrad Grand Prix auf dem Sachsenring. Verschiedene Teams und Aktive aus der Supersport-WM, der Langstrecken-Weltmeisterschaft und nationalen Rennserien stehen ihren Fans erneut Rede und Antwort. Auch wieder auf der SachsenKrad dabei ist Lokalmatador Lennox Lehmann, letzter Champion im ADAC Junior Cup. Moderiert wird das Ganze von Motorsport-Experte Bernd Fulk, der die SachsenKrad von Beginn an begleitet. Zum Messeprogramm gehören auch wieder zwei Bühnen, das Messekino und der Biker-Gottesdienst am Sonntag.

Elektromobilität im Zweirad-Bereich nimmt zu
Europas Zweiradmärkte brummen laut des Verbandes Europäischer Motorradhersteller (ACEM), und auch die E-Mobilität boomt. Die Gesamtzulassungen von Elektromopeds, Motorrädern und Vierrädern erreichten in den ersten neun Monaten laut Acem 2019 58.295 Einheiten. Dies entspricht einem deutlichen Anstieg von 61,3 Prozent gegenüber den Zulassungszahlen im gleichen Zeitraum 2018.
Auf der SachsenKrad zu sehen sind u. a. die Harley-Davidson LiveWire, das weltweit erste elektrisch angetriebene Motorrad eines Großserienherstellers, die Vespa Elettrica – ein Klassiker als Elektro-Roller sowie die KTM SX-E5 2020, ein neu entwickeltes Mini-Motocrossmotorrad mit Elektroantrieb, das ein neues Zeitalter im Rennsport einleiten wird. Einen Testparcours sowie Modellneuheiten vom Pedelec bis zum Lastenrad bietet auch die zum 10.Mal parallel laufenden e-bike-days.

Die SachsenKrad 2020 findet vom 17. bis 19. Januar in der MESSE DRESDEN statt und hat am Freitag von 11 Uhr bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 8 Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist der Eintritt in Begleitung Erwachsener frei. Für Schüler, Studenten und Auszubildende kostet die Tageskarte nur 4 Euro. Alle weiteren Informationen zur Messe und dem Programm finden Sie auf www.sachsenkrad.de.

Quelle: ORTEC

Kulinarische Veranstaltungen und Infos

(Lust auf Dresden ist Partner von MeiDresden.de)