In einem Labor eines Forschungszentrums ist es zu einem Unfall mit einer Chemikalie gekommen. Dabei wurde eine weibliche Person verletzt.

In einem Labor eines Forschungszentrums ist es zu einem Unfall mit einer Chemikalie gekommen. Dabei wurde eine weibliche Person verletztBeim Versuch den Stoff zu neutralisieren kam es zu einer Rauchentwicklung, welcher zur Auslösung der Brandmeldeanlage und Alarmierung der Feuerwehr führte. Alle Personen wurden aus dem Gebäude evakuiert. Derzeit bereitet die Feuerwehr einen ABC-Einsatz vor. Die Kolleginnen und Kollegen rüsten sich mit Chemikalienschutzanzügen aus, um in den betroffenen Bereich vorzugehen und weiter zu erkunden. Im Einsatz sind derzeit 46 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Übigau, Striesen und Altstadt, der Rettungswachen Neustadt, Bühlau und Johannstadt, der U-Dienst und der B-Dienst.

ABC-Einsatz in Forschungszentrum der TU Dresden  Foto: Leserfoto: MTABC-Einsatz in Forschungszentrum der TU Dresden Foto: Leserfoto: MT

ABC-Einsatz in Forschungszentrum der TU Dresden  Foto: Leserfoto: MTABC-Einsatz in Forschungszentrum der TU Dresden Foto: Leserfoto: MT

ABC-Einsatz in Forschungszentrum der TU Dresden  Foto: Leserfoto: MTABC-Einsatz in Forschungszentrum der TU Dresden Foto: Leserfoto: MT

Quelle: Feuerwehr Dresden