Am 7. Dezember findet der erste bundesweite Aktionstag zur Kontrolle und Einhaltung der Maskenpflicht im öffentlichen Personenverkehr statt.

Am 7. Dezember findet der erste bundesweite Aktionstag zur Kontrolle und Einhaltung der Maskenpflicht im öffentlichen Personenverkehr statt. An diesem Tag werden die zuständigen Behörden sowie die Verkehrsunternehmen ihre Maßnahmen zur Kontrolle und Einhaltung der Maskenpflicht sichtbar erhöhen. MeiDresden.de wird an einer Kontrolle dabeisein und berichten.

Bundesweiter Aktionstag zu Maskenpflicht in Zügen und Bussen   (Foto: MeiDresden.de)Bundesweiter Aktionstag zu Maskenpflicht in Zügen und Bussen (Foto: MeiDresden.de)

Verkehrsminister Martin Dulig: »Seit April ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zum Alltag in Sachsens Bussen, Straßen-, S-Bahnen und Zügen geworden. Ich danke den Millionen Fahrgästen im Freistaat, die tagtäglich mit Geduld, Disziplin und Maske dabei mithelfen, die Ausbreitung des Corona-Virus durch diesen kleinen und individuellen Beitrag einzudämmen. Gerade die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass wir im Kampf gegen Corona nicht nachlässig werden dürfen. Mit dem bundesweiten Aktionstag zur Maskenpflicht im öffentlichen Personenverkehr am 7. Dezember erinnern wir gemeinsam mit den Verkehrsverbünden und den Sicherheitsbehörden daran, dass Fahrten in Bussen und Bahnen ohne Masken ein Gesundheitsrisiko für andere Menschen darstellen. Deshalb appelliere ich an alle, die Maskenpflicht konsequent einzuhalten. Schützen Sie sich und andere Menschen mit dem Tragen der Maske. Helfen Sie mit, das Virus auszurotten!«

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr