Berlin. Nach den neuen Beschlüssen in der 19.MPK vom Montag, hagelte es massive Kritik an der sogenannten "Osterruhe". Kanzlerin Angela Merkel gesteht einen Fehler ein.

Nach den neuen Beschlüssen in der 19.MPK vom Montag, hagelte es massive Kritik an der sogenannten "Osterruhe". Kanzlerin Angela Merkel gesteht einen Fehler ein. Die angeordneten Oster-Ruhetage (Gründonnerstag, Kar-Samstag) sind somit vom Tisch und gelten als "normale Tage" Sie übernahm die Verantwortung dafür. Wie sie am Mittwoch in einem kurzen Statement sagte, muss ein Fehler auch als Fehler genannt und ausgebessert werden"! 

Die einzelnen Ministerpräsident:en werden in den nächsten Stunden ihre eigenen Verordnungen für die Länder bekannt geben. Am 12.April sollen die Beratungen fortgesetzt werden. Hintergrund der Maßnahmen waren die dritte Welle der Pandemie zu bezwingen.

 Kanzlerin stoppt Osterruhe ! Fotomontage: MeiDresden.de Kanzlerin stoppt Osterruhe ! Fotomontage: MeiDresden.de