Dresden. In diesem Jahr lässt sich der Frühling ganz schön viel Zeit. Im Vergleich zum Vorjahr liegen "Welten" dazwischen. Doch es könnte jetzt ganz schnell gehen.

In diesem Jahr lässt sich der Frühling ganz schön viel Zeit. Im Vergleich zum Vorjahr liegen "Welten" dazwischen. Zwar steigen die Temperaturen aber die Vegatation hingt noch hinterher. Das bestätigte auch wetteronline gegenüber einer Anfrage von meiDresden.de am Donnerstag. "ja, die Natur hinkt derzeit deutlich hinterher im Vergleich zum vergangenen Jahr. Dies kann man aber nicht in Tagen oder Wochen ausdrücken. Letztlich können einige sehr warme Tage die Natur schnell auf ein ganz anderes Level katapultieren. Daher bedienen wir Meteorologen uns gerne der sogenannten Grünlandtemperatur".

Auf der Spurensuche des Frühlings 2021  Foto/Grafik/Bildmontage: MeiDresden.deAuf der Spurensuche des Frühlings 2021 Foto/Grafik/Bildmontage: MeiDresden.de

Weiter schrieb wetteronline auf Nachfrage:

"Die Grünlandtemperatur oder Grünland-Temperatur-Summe ist eine besondere Form der Wärmesumme. In der Agrarmeteorologie wird dieser Wert herangezogen, um in Mitteleuropa den Termin für das Einsetzen der Feldarbeit nach dem Winter zu bestimmen. Dabei werden ab Jahresbeginn alle positiven mittleren Tagesmittel erfasst und im Januar mit dem Faktor 0,5 multipliziert. Im Februar wird mit dem Faktor 0,75 multipliziert und ab März geht dann der "volle" Tageswert (mal Faktor 1) in die Rechnung ein. ("Kumulierte korrigierte GTS"). Wird im Frühjahr die Summe von 200 überschritten, ist der nachhaltige Vegetationsbeginn erreicht. Hintergrund ist die Stickstoffaufnahme und -verarbeitung des Bodens, welcher von dieser Temperatursumme abhängig ist".

Auf der Spurensuche des Frühlings 2021  Foto/Grafik/Bildmontage: wetteronline.deAuf der Spurensuche des Frühlings 2021 Foto/Grafik/Bildmontage: wetteronline.de

Derzeit liegt die GTS in Dresden bei 161, im Vorjahr am 25.3. bei 311. Dies ist schon ein großer Unterschied. Da die Marke von 200 aber spätestens in der kommenden Woche erreicht wird, wird auch dann die Natur schnell sprichwörtlich „explodieren“.

 Auf der Spurensuche des Frühlings 2021  Foto/Grafik/Bildmontage: wetteronline.deAuf der Spurensuche des Frühlings 2021 Foto/Grafik/Bildmontage: wetteronline.de

MeiDresden vergleichte Fotos aus dem Jahr 2020 mit 2021

 Auf der Spurensuche des Frühlings 2021 - Foto im März 2020  Foto/Grafik/Bildmontage: MeiDresden.deAuf der Spurensuche des Frühlings 2021 - Foto im März 2020 Foto/Grafik/Bildmontage: MeiDresden.de

Auf der Spurensuche des Frühlings 2021 - Foto im März 2020  Foto/Grafik/Bildmontage: MeiDresden.deAuf der Spurensuche des Frühlings 2021 - Foto im März 2020 Foto/Grafik/Bildmontage: MeiDresden.de

Auf der Spurensuche des Frühlings 2021 - Foto im März 2021  Foto/Grafik/Bildmontage: MeiDresden.deAuf der Spurensuche des Frühlings 2021 - Foto im März 2021 Foto/Grafik/Bildmontage: MeiDresden.de