Sachsen. Am Wochenende bleibt es weiterhin recht kühl und regnerisch bei maximal 7 bis 12 Grad Grad. Ab Montag leichte Erwärmung.

Nach dem "Märzsommer" in den letzten Tagen des diesjährigen Märzes mit Temperaturen über 25 Grad, bekam der Frühling einen ordentlichen Dämpfer. Typisches Aprilwetter war die Folge und teils wurde es mit Schnee bis in tiefere Lagen und vielen Frostnächten sogar nochmals winterlich. Von diesem massiven Kaltlufteinbruch erholt sich der Frühling in den kommenden Tagen nur zögerlich.

Deutschland befindet sich auch in den nächsten Tagen zwischen einem Hoch über Skandinavien und Nordosteuropa und tieferem Luftdruck über Ost- und Südosteuropa in einer nordöstlichen Strömung. Wenn im Frühjahr die Luft aus Nordosten zu uns kommt, bedeutet das in der Regel kühle Temperaturen. Dennoch kann sich in den kommenden Tagen die Luft zögerlich erwärmen. Die kühlen Temperaturen der vergangenen Tage und die verbreiteten Nachtfröste finden dann ein Ende.

Die Aussichten für die nächsten Tage

Am Samstag bedeckter Himmel und zeitweise leichter Regen oder Sprühregen, im Laufe der zweiten Tageshälfte östlich der Elbe etwas verstärkend. Maxima zwischen 7 und 9, im Bergland zwischen 2 und 7 Grad. Schwacher Wind um Nord. In der Nacht zum Sonntag bedeckt oder neblig-trüb und gebietsweise Regen. Tiefstwerte zwischen 4 und 2, im Bergland bis -1 Grad. Schwachwindig.

Wetter am Wochenende - wechselhaft, kühl und regnerisch  Foto: MeiDresden.deWetter am Wochenende - wechselhaft, kühl und regnerisch Foto: MeiDresden.de

Am Sonntag meist viele Wolken, gebietsweise etwas Regen, nachmittags vor allem in Form von Schauern. Höchstwerte zwischen 8 und 12, im Bergland zwischen 5 und 7 Grad. Schwacher Nordwind. In der Nacht zum Montag stark bewölkt und anfangs noch gebietsweise schauerartiger Regen. In der zweiten Nachthälfte zunehmend niederschlagsfrei, stellenweise Nebel. Tiefstwerte zwischen 5 und 0 Grad. Schwachwindig.

Wetter am Wochenende - wechselhaft, kühl und regnerisch  Foto: MeiDresden.deWetter am Wochenende - wechselhaft, kühl und regnerisch Foto: MeiDresden.de

Am Montag wolkig bis stark bewölkt und am Nachmittag einzelne Regenschauer. Tageshöchsttemperatur 12 bis 16 Grad. Schwacher Wind aus Nordwest. In der Nacht zum Dienstag wolkig und meist niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 6 bis 3, im Bergland bis 0 Grad. Schwacher Wind aus westlichen Richtungen.

 

Quelle: Deutscher Wetterdienst