Dresden. Es ist immer wieder das gleiche Spiel. Essensreste, Behälter und Müll bleiben einfach liegen wo es den "Müllsündern" in den Sinn kommt. Gefährlich wird es für die vielen Vögel.

Es müssen nicht immer die warmen Tage kommen, um den Rest-Müll auf der Brühlschen Terrasse oder aber auch am Elbufer zu sehen. Wobei es viele Mülleimer gibt, doch der Weg scheint für die "Müllsünder" einfach unüberwindbar zu sein. Da werden Plastetüten, Aluminiumschalen und Essensreste einfach liegengelassen. Das zieht natürlich die Vögel an. Doch die Folgen können gefährlich werden, ganz zum Leidwesen der Vögel. Sie können erkranken und im schlimmsten Falle auch verenden. Bei Verstößen können diese mit einem Bußgeld zwischen 10 bis 40 Euro geahndet werden.

Müllsünder sind überall - Räumt Euren Müll weg!  Foto: MeiDresden.deMüllsünder sind überall - Räumt Euren Müll weg! Foto: MeiDresden.de

Müllsünder sind überall - Räumt Euren Müll weg!  Foto: MeiDresden.deMüllsünder sind überall - Räumt Euren Müll weg! Foto: MeiDresden.de

Müllsünder sind überall - Räumt Euren Müll weg!  Foto: MeiDresden.deMüllsünder sind überall - Räumt Euren Müll weg! Foto: MeiDresden.de

Müllsünder sind überall - Räumt Euren Müll weg!  Foto: MeiDresden.deMüllsünder sind überall - Räumt Euren Müll weg! Foto: MeiDresden.de