Dresden. Stadt Dresden fragt Kinder und Jugendliche nach ihrer Meinung.

Der Pestalozziplatz ist ein wichtiger Treffpunkt und Spielort im Stadtteil Pieschen. Manche Spielgeräte sind inzwischen veraltet und abgenutzt. Daher soll der Spielplatz teilweise neu gestaltet werden. Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft bittet Kinder und Jugendliche um ihre Meinung. Schülerinnen und Schüler der benachbarten Schulen sowie alle interessierten Kinder und Jugendliche können ab sofort bis 31. Mai 2021 an einer Online-Umfrage teilnehmen. Der Link zur Online-Umfrage ist unter www.dresden.de/spielplatz-beteiligung veröffentlicht.

Neue Spielgeräte für den Pestalozziplatz  Foto: Jana KadenNeue Spielgeräte für den Pestalozziplatz Foto: Jana Kaden

Das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft möchte von den Kindern und Jugendlichen unter anderem wissen: Was soll am Pestalozziplatz so bleiben? Was soll sich ändern? Was machst du dort am liebsten? Was möchtest du in Zukunft auf dem Pestalozziplatz machen?

Das Ergebnis der Umfrage wird noch vor den Sommerferien unter www.dresden.de/spielplatz-beteiligung veröffentlicht. Die Erneuerung der Spielgeräte beginnt voraussichtlich im Frühjahr 2022. Da wegen der Corona-Pandemie Veranstaltungen vor Ort nicht durchführbar sind, ist die Beteiligung ausschließlich über einen Online-Fragebogen möglich.

Für die Neugestaltung stehen insgesamt 95.000 Euro aus Mitteln des Stadtbezirksbeirats Pieschen zur Verfügung. Mit der Summe ist eine komplette Neugestaltung nicht möglich. Daher sollen nur der Bodenbelag erneuert und neue Spielgeräte angeschafft werden. Hierbei umfasst der Bereich der Sanierung lediglich den Spielplatz. Die Grünanlage sowie der Bolzplatz werden nicht berücksichtigt.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden