Sachsen. In den nächsten Tagen bleibt es meist trocken bei 19 - 28 Grad, nur am Freitag kann es den einen oder anderen Schauer geben.

Am Donnerstag nähert sich die Tiefdruckrinne über Westeuropa, in der auch ein Tief namens "Olger" auszumachen ist, etwas an. Damit steigt die Luftfeuchte in der Westhälfte weiter an und es wird etwas schwüler. So können sich dort im Tagesverlauf Schauer und teils kräftige Gewitter ausbilden. Örtlich sind auch unwetterartige Entwicklungen bezüglich heftigem Starkregen und Hagel möglich, aus aktueller Sicht vor allem im Schwarzwald sowie ausgehend von Eifel und Rothaargebirge bis zur Unterelbe in Niedersachsen.  In der Osthälfte Deutschlands zeigt sich hingegen häufiger die Sonne.Allgemein liegen die Temperaturen bei 24 bis 28 Grad, lediglich im Bergland und an den Küsten ist es etwas kühler.

Sommerlich warm bei Temperaturen bis 28 Grad, Freitag Schauer möglich © MeiDresden.de / Mike SchillerSommerlich warm bei Temperaturen bis 28 Grad, Freitag Schauer möglich © MeiDresden.de / Mike Schiller

Die Aussichten für Sachsen

Am Donnerstag heiter und Höchstwerte zwischen 25 und 28, im Bergland zwischen 19 und 25 Grad. Schwacher bis mäßiger Ostwind. In der Nacht zum Freitag gering bewölkt, niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 14 und 12, im Bergland bis 9 Grad. Schwacher Wind um Ost.

Sommerlich warm bei Temperaturen bis 28 Grad, Freitag Schauer möglich © MeiDresden.de / Mike SchillerSommerlich warm bei Temperaturen bis 28 Grad, Freitag Schauer möglich © MeiDresden.de / Mike Schiller

Am Freitag in Westsachsen bei wechselnder Bewölkung einzelne Schauer und Gewitter, sonst trocken und heiter. Höchstwerte 24 bis 27, im Bergland 19 bis 24 Grad. Schwacher Ostwind. In der Nacht zum Samstag wolkig und abklingende Niederschläge.
Tiefstwerte 15 bis 11 Grad. Schwachwindig.

Quelle: DWD