Dresden. Sechs Monate vor Weihnachten wird ein neuer Baum für den 587.Striezelmarkt gesucht.

Sonne, Baden, Biergarten – gerade starten wir nach langer Pause in den Sommer, da denken einige schon an Weihnachten. Genau sechs Monate vor dem Fest startet das Amt für Wirtschaftsförderung die Suche nach dem Baum für den 587. Dresdner Striezelmarkt. Amtsleiter Dr. Robert Franke: „Der lichterkettengeschmückte große Baum auf dem Altmarkt bleibt unumstößlich strahlende, weihnachtliche Konstante des Marktes. Und vielleicht steht unser nächster Baum schon wartend auf diesen Einsatz in Ihrem Garten oder Grundstück? Wir suchen nach einem prächtigen Exemplar und freuen uns über viele Angebote.“

Der Neue "Fahrplan" für den Dresdner Striezelmarkt  Foto: MeiDresden.de

Der Neue "Fahrplan" für den Dresdner Striezelmarkt  Foto: MeiDresden.de

Gesucht wird ein Nadelbaum. Er muss gesund, stabil und mindestens 23 Meter hoch sein. Sein Standort: Dresden oder im Umkreis von maximal 50 Kilometern. Fällen und Abtransportieren sind für Baumbesitzer kostenlos. Angebote bitte bis Freitag, 16. Juli 2021 an Landeshauptstadt Dresden, Amt für Wirtschaftsförderung, Abteilung Kommunale Märkte, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Im Angebot müssen Größe, Umfang und Art sowie einer Beschreibung des Standplatzes stehen. Mindestens ein Foto wird benötigt und der Kontakt des Baumbesitzers, wie Name, Adresse und Telefonnummer.

Eine Jury wählt aus und begutachtet vor Ort. Bis zu fünf Finalisten werden im Anschluss unter www.dresden.de/striezelmarkt präsentiert und den Dresdnern zur Abstimmung gestellt.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden