Dresden. Die Urlaubszeit steht vor der Tür. Doch das Erwachen kommt erst dann, wenn der Pass abgelaufen ist. Nun ist Guter Rat teuer. Wie sieht es in Dresdens Bürgerbüros aus?

Die Urlaubszeit steht vor der Tür. Doch das Erwachen kommt erst dann, wenn der Pass abgelaufen ist. Nun ist Guter Rat teuer. Wie sieht es mit Terminen in Dresdens Bürgerbüros aus?  MeiDresden frage bei der Landeshaupstadt Dresden nach.

Urlaubszeit und Pass abgelaufen- Was nun?  Foto: Andreas Lischka/PixabayUrlaubszeit und Pass abgelaufen- Was nun? Foto: Andreas Lischka/Pixabay

MeiDresden.de - Die Urlaubszeit steht vor der Tür. Wie sieht es terminlich in den einzelnen Bürgerbüros aus?

LHDD: Aufgrund der Reisezeit und der damit verbundenen starken Nachfrage nach Reisedokumenten und der deutlich höheren Vorsprachen zum Vorjahreszeitraum sind die online verfügbaren Terminkapazitäten bis Mitte August 2021 ausgeschöpft.

MeiDresden.de: Sind Termine zu bekommen? Welche Regelungen gibt es derzeit?

LH DD: Die Vergabe von Terminen erfolgt grundsätzlich online. Freie Termine, die aufgrund von Terminabsagen entstehen, werden im System wieder freigeschalten und sind für den Bürger verfügbar. Grundsätzlich stehen die Bürgerbüros über die Hotlinenummern während der Sprechzeiten als Ansprechpartner zur Verfügung. Aufgrund der starken Nachfrage ist die Erreichbarkeit eingeschränkt.

Wir bitten daher um Kontaktaufnahme per Email unter Angabe der persönlichen Kontaktdaten wie Name und Telefonnummer und Art des Anliegens. Die Sprechzeiten und Erreichbarkeiten der Bürgerbüros finden Sie unter www.dresden.de/buergerbueros.