MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Die neue Zentralbibliothek öffnete am Samstag im Kulturpalast

MeiDresden.de  29.04.2017  14:45 Uhr - Der Kulturpalast ist die neue Heimat der Städtischen Bibliotheken Dresden. Nach der Zerstörung ihres Hauses im Zweiten Weltkrieg erhält die Zentralbibliothek erstmals wieder ein eigenes Haus im grundlegend umgebauten Kulturpalast. Am Samstag wurde sie durch OB Dirk Hilbert, Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange und Prof. Arend Flemming -Direktor der städtischen Bibliotheken im Kulti eröffnet. Zahlreiche Neugierige stürmten die Zentralbibliothek in der 2.Etage

Für die neue Zentralbibliothek wurde ein modernes Nutzungskonzept entwickelt, das vor allem auf Bildungsunterstützung und hervorragende Aufenthaltsbedingungen setzt.
500 Nutzerplätze für unterschiedlichste Anforderungen, Räume für Gruppenarbeit, Schulungs- und Veranstaltungsflächen, eine IT-technische Ausstattung für alle Anforderungen bedeuten einen Modernisierungsschub, der die Attraktivität der Städtischen Bibliotheken Dresden insgesamt und damit die Nutzung noch einmal deutlich erhöhen wird. Die Einführung der RFID-gestützten Selbstverbuchung ermöglicht die Erweiterung der Öffnungszeiten: Montag bis Sonnabend von 10:00 – 19:00 Uhr sowie darüber hinaus.

Die Zentralbibliothek bündelt ihre Ressourcen unter einem Dach und bietet besonders benutzerfreundliche Voraussetzungen, was die Breite des Angebots und den Service anbelangt. Sie ist der kompetente Partner, wenn es um Literatur geht. Neben dem traditionellen Wissenserwerb, der Leseförderung und der selbstbestimmten Nutzung moderner Informationstechnologien offeriert sie ein breit gefächertes Projekt- und Veranstaltungsangebot. In diesem sollen sich interessierte Erwachsene und aktive Senioren genauso zu Hause fühlen wie Schüler, Auszubildende, Studenten, ebenso Krabbel- und Kindergartenkinder, die mit ihren Eltern die Bibliothek aufsuchen. Für Migranten ist die Bibliothek ein Ort der Integration, für Behinderte bietet sie einen barrierefreien Zugang zum gesellschaftlichen Leben.



Am 30.4., um 16.30 Uhr wird die Ausstellung des Radebeuler Künstlers Michael Hofmann von Grafik und Malerei mit dem beziehungsreichen Titel „Ortswechsel“ eröffnet.
Die Anschrift der Zentralbibliothek lautet: Landeshauptstadt Dresden, Städtische Bibliotheken, Schloßstraße 2, 01067 Dresden. Geöffnet hat sie Montag bis Samstag von 10 Uhr bis 19 Uhr.

Fotos: MeiDresden.de

Quelle: Zentralbibliothek Dresden

Copyright © 2020 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.