Berlin. Das wird den Urlaubern nicht gefallen. Das Auswärtige Amt, BMG und BMI haben Spanien (inkl. der Balearen und Kanaren) und die Niederlande zu Hochinzidenzgebie-ten erklärt.

Das wird den Urlaubern nicht gefallen. Das Auswärtige Amt, BMG und BMI haben Spanien (inkl. der Balearen und Kanaren) und die Niederlande zu Hochinzidenzgebieten erklärt. Ab Dienstag gelten dann wieder verschäfte Einreiseregeln für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene. Nach dem Urlaub müssen Reiserückkehrer in Quarantäne. Wer also ab Dienstag von Spanien oder den Niederlanden nach Deutschland einreist, muss einen Nachweis über einen negativen Corona-Test oder aber auch von einer vollständigen Impfung vorlegen. 

Spanien und die Niederlande sind wieder Hochinzidenzgebiete  Foto: Bildmontage PixabaySpanien und die Niederlande sind wieder Hochinzidenzgebiete Foto: Bildmontage Pixabay

Wenn Sie in einem Risikogebiet (einfaches Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet, Virusvariantengebiet) waren, müssen Sie grundsätzlich die Digitale Einreiseanmeldung ausfüllen. ==>> https://www.einreiseanmeldung.de/#/

Aktuelle Informationen für Reisende
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html