Dresden. Am Dienstagnachmittag wurde ein Radfahrer (9) an der Kreuzung Hansastraße/Fritz-Reuter-Straße bei einem Unfall verletzt.

Am Dienstagnachmittag wurde ein Radfahrer (9) an der Kreuzung Hansastraße/Fritz-Reuter-Straße bei einem Unfall verletzt. Der Junge war auf dem Gehweg der Fritz-Reuter-Straße unterwegs und überquerte die Hansastraße an der Ampel. Dabei wurde er von einem Opel Astra (Fahrer 78) erfasst, der auf der Hansastraße in Richtung Autobahn unterwegs war. Der Neunjährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.550 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere zur Ampelschaltung machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

 Quelle: Polizei Dresden