Dresden. Die Dresdner Polizei hat gestern am frühen Abend 3 Männer festgenommen, die im Verdacht stehen Zigaretten aus mehreren Märkten gestohlen zu haben.

Die Dresdner Polizei hat gestern am frühen Abend drei Männer (26, 33, 37) festgenommen, die im Verdacht stehen gemeinsam Zigaretten aus mehreren Märkten gestohlen zu haben.

Ein Ladendetektiv hatte die drei nach einem Diebstahl vom Vortag wiedererkannt und die Polizei alarmiert, als sich diese zu einem Mercedes A-Klasse begaben. Die Beamten stellten den Wagen an der Einfahrt einer Tiefgarage in der Nähe des Albertplatzes fest. Im Mercedes fanden sie Zigaretten im Wert von rund 850 Euro, deren Herkunft die Männer nicht plausibel erklären konnten.

Die drei Georgier wurden festgenommen. Sie müssen sich wegen besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten. Die Herkunft der Zigaretten ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

 

Quelle: Polizei Dresden