Dresden/Radebeul.Die Polizei sucht einen Mann, der am Dienstagmorgen Kinder vor einer Radebeuler Schule angesprochen hat.

Die Polizei sucht einen Mann, der am Dienstagmorgen Kinder vor der Grundschule Oberlößnitz in Radebeul aggressiv angesprochen hat.

Der Mann fuhr mit einem blauen Kleinwagen vor und propagierte gegen die Pflicht, Mund und Nase zu bedecken. Dabei sprach er gezielt unbegleitete Kinder an und forderte diese auf, ihre Maske zu entfernen. Anschließend fuhr er mit seinem Auto in unbekannte Richtung davon.

Zeugen beschrieben den Mann als zwischen 40 und 50 Jahre alt und zwischen 170 und 180 Zentimeter groß. Er soll eine Brille und einen Kurzhaarschnitt getragen haben.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Vorfall, dem Mann und seinem Auto machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 und das Polizeirevier Meißen entgegen.

Quelle: Polizei Sachsen