Dresden. In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in fünf Autos in Dresden eingebrochen.

Auf der Berliner Straße schlugen die Täter eine Scheibe eines VW Crafter ein, durchsuchten den Transporter, stahlen aber offensichtlich nichts. Am Hohenthalplatz stand ein Opel, bei dem die Täter ebenfalls eine Scheibe eingeschlagen hatten. Auch in dem Fall wurde nichts entwendet. Ein Ladekabel stahlen Unbekannte aus einem Audi, der auf der Wachsbleichstraße abgestellt war. Auch bei dem Wagen wurde eine Scheibe eingeschlagen.

Auf der Berthelstraße bauten Unbekannte eine Multimediaeinheit im Wert von rund 4.000 Euro aus einem Audi aus. Wie die Täter in das Auto gelangten ist bislang unklar. Ebenso demontierten die Täter ein Navigationsgerät aus einem VW Golf, der auf der Hähnelstraße abgestellt war. Das Gerät hatte einen Wert von rund 600 Euro.

Die Sachschäden sind noch nicht abschließend beziffert. In allen Fällen ermittelt die Polizei wegen Diebstahls.

Quelle: Polizei Sachsen