Dresden (ots).Aus unbekannter Ursache ist es in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Dresden zu einem Brand gekommen.

Aus unbekannter Ursache ist es in einem Gemeinschaftsraum in einer Leichtbauhalle einer Erstaufnahmeeinrichtung auf der Bremer Straße zu einem Brand gekommen. Durch das Sicherheitspersonal wurden mit Feuerlöschern erste Löschversuche unternommen.

Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, drang Rauch aus Fenstern und Türen dieser Leichtbauhalle. Mehrere Trupps unter Atemschutz durchsuchten das Objekt nach Personen, trafen jedoch niemanden mehr an. Parallel dazu wurde mit einem Strahlrohr die Brandbekämpfung durchgeführt. Im Anschluss wurde mit Lüftern der Brandrauch aus dem Gebäude entfernt. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz sind insgesamt 44 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Albertstadt und Löbtau, der Rettungswache Friedrichstadt, der A-Dienst, der B-Dienst sowie der U-Dienst.

Quelle: Feuerwehr Dresden