Radebeul. Polizisten aus Meißen ermitteln gegen 15-Jährigen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung.

Polizisten aus Meißen ermitteln gegen 15-Jährigen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung.

Zeugen hatten die Beamten in der Nacht zu Sonntag alarmiert, dass Jugendliche in Altkötzschenbroda die Spiegel mehrere Autos abtreten würden. Die Polizisten stellten in der Folge drei VW fest, bei denen jeweils der linke Außenspiegel beschädigt worden war. Im Zuge der ersten Ermittlungen konnte ein 15-jähriger Deutscher bekannt gemacht werden. Gegen ihn sowie weitere noch unbekannte Mittäter wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Polizeidirektion Dresden