Dresden. Polizisten haben in der Nacht zu Donnerstag einen mit Diebesgut beladenen Citroen Jumper festgestellt.

Polizisten haben in der Nacht zu Donnerstag einen mit Diebesgut beladenen Citroen Jumper an der Rähnitzer Allee festgestellt. Kurz zuvor waren Unbekannte dort in ein Firmengelände eingebrochen.

Die Täter trennten einen Gitterzaun auf, um auf das Gelände zu gelangen. Sie stahlen mehrere Kisten mit Grills, aufblasbaren Schwimmbecken und anderen Waren im Gesamtwert von rund 12.000 Euro. Zeugen bemerkten die Vorgänge und informierten die Polizei.

Die herbeigerufenen Beamten stellten den Kleintransporter und das Diebesgut darin sicher. Von den Tätern fehlte jede Spur. Am Zaun entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Quelle: Polizeidirektion Dresden