Dresden. Einheitliche Schilder weisen in der Landeshauptstadt Dreden auf Benutzerregeln für Grillplätze hin.

Private Grillvergnügen sind ab sofort, ohne Anmeldung und gebührenfrei in der neuen Parkanlage an der Gehestraße möglich. Ein fest installierter Grill ist vorhanden. Der sommerliche Genuss kann aber auch auf einem mitgebrachten Grill zubereitet werden. Allerdings ist das Brutzeln laut Benutzerregel nur zwischen 8 und 22 Uhr erlaubt. Der Grillplatz zwischen dem Fuß- und Radweg an der Konkordienstraße ist Teil der neuen Parkanlage.

Grillvergnügen im neuen Park an der Gehestraße  © MeiDresden.de/ Frank LooseGrillvergnügen im neuen Park an der Gehestraße © MeiDresden.de/ Frank Loose

Er wird durch große Sandsteinblöcke mit Holzauflagen zum umliegenden, ansteigenden, Gelände begrenzt. Attraktive Spielangebote im Umfeld des Grillplatzes, wie der Slackline, der Boule-Fläche und dem Kinderspielplatz laden Familien und Anwohner zu gemeinsamer Freizeit ein.

Grillvergnügen im neuen Park an der Gehestraße  © MeiDresden.de/ Frank LooseGrillvergnügen im neuen Park an der Gehestraße © MeiDresden.de/ Frank Loose

Für die Grillplätze in öffentlichen Grünanlagen hat die Stadt Dresden ein neues Hinweisschild gestaltet. Es gibt Auskunft über die Benutzungsregeln auf dem Platz. Vor der Benutzung der Grillplätze kann sich jeder über den Link www.dresden.de/grillen informieren, was genau zu beachten ist. Detlef Thiel, Amtsleiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft richtet sich mit folgender der Bitte an die Bevölkerung: „Damit alle das Naturerlebnis Grillen im Grünen genießen können, bitten wir Sie, die Grillplätze sauber zu verlassen und die Abfälle ordnungsgemäß zu entsorgen.“

Auf Grund der noch anhaltenden Corona-Pandemie sind auch die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden