Die Corona-Krise legte auch das Osterzgebirge lahm. Nun startet das Leben wieder und die ersten Angebote kan man nun wieder nutzen. Da wo die Welt und die Luft noch in Ordnung ist lässt es sich vorbildlich erholen.

Die Corona-Krise legte auch das Osterzgebirge lahm. Nun startet das Leben wieder und die ersten Angebote kan man nun wieder nutzen. Da wo die Welt und die Luft noch in Ordnung ist lässt es sich vorbildlich erholen. So hat die Sommerrodelbahn wieder von 10-17 Uhr geöffnet und der Wanderexpress (RE19) fährt die Gäste wieder an Samstagen und Sonntagen von Dresden nach Altenberg. 

Osterzgebirge - immer einen Ausflug wert!   (Foto: MeiDresden.de)Osterzgebirge - immer einen Ausflug wert! (Foto: MeiDresden.de)

Wer mit dem Auto fährt, der sollte mal eine kleine Erzgebirgstour unternehmen. Leider sind die Grenzen nach Tschechien geschlossen aber einen Blick auf das Mückentürmchen lässt die Sehnsucht nach dem Ausflugsziel etwas mildern.

Osterzgebirge - immer einen Ausflug wert! Rodelbahn in Altenberg   (Foto: PR)  Osterzgebirge - immer einen Ausflug wert! Rodelbahn in Altenberg (Foto: PR)

Weitere Infos zur Bahn:  https://www.sommerrodelbahn-altenberg.de/

Unter der Beachtung der Schutzmaßnahmen (Mindestabstand und Maskenpflicht) können Besucher die Rodelbahn wieder nutzen. Ebenfalls sind die Spielgeräte für die Kinder nutzbar. Eine Auswahl an Speisen und Getränken bietet die Rodelklause zum Mitnehmen an. Wir sind eine der ersten Rodelbahnen in Deutschland, welche den Betrieb nach dem Shutdown wieder aufnehmen, so der betreiber. Wir hoffen, dass bald auch in anderen Regionen der Spaß am Sommerrodeln ermöglicht wird.

Blick von Fürstenau in Richtung Geisingberg   (Foto:MeiDresden.de)Blick von Fürstenau in Richtung Geisingberg (Foto:MeiDresden.de)

Blick von Fürstenau in Richtung Mückentürmchen  (Foto:MeiDresden.de)Blick von Fürstenau in Richtung Mückentürmchen (Foto:MeiDresden.de)

Für direkte Fahrten ins Osterzgebirge startet der WanderExpress RE 19 am 9. Mai in die Saison - Der Zug fährt an Samstagen und Sonntagen um 10.05 ab dem Dresdner Hauptbahnhof und erreicht Altenberg um 11.10 Uhr. Die Rückfahrt startet um 17.18 Uhr in Altenberg und ist 18.24 Uhr wieder in der Landeshauptstadt. Zusätzlich fahren auf der Müglitztalbahn die Triebwagen im Zwei-Stunden-Takt. Der Wanderexpress ist bis 1. November an Wochenenden und Feiertagen unterwegs – im Winterhalbjahr rollt dann wieder der Ski- und WanderExpress auf die Höhen des Osterzgebirges.   

 Ein Desiro der MRB auf dem HBF in Dresden    (Foto: MeiDresden.de)Ein Desiro der MRB auf dem HBF in Dresden (Foto: MeiDresden.de)

Kulinarische Veranstaltungen und Infos

(Lust auf Dresden ist Partner von MeiDresden.de)