Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Lässt Lufthansa ihre A380 in Dresden warten?
+++ Landkreise beschließen für 2020 Fahrpreiserhöhung - Dresden enthielt sich der Stimme +++ Mehr dazu hier: Zur Newsmeldung +++

MeiDresden.de  26.09.2017  16:50 Uhr - (MS)- Der A380 macht schon was her, wenn er in Dresden startet und landet. Im April 2017 gab es die 50 Flugbewegung des A380 in Dresden. Normalerweise startet kein A380 in Dresden, aber die Fluggesellschaften lassen den Giganten in den Elbe Flugzeugwerken warten. Da der A380 aus Dresden leer startet reicht auch die 2850 Meter lange Bahn aus. Mehrere A380 von Emirates und Air France waren bereits in Dresden. Ob auch due Lufthansa ihre A380 in Dresden warten lässt steht derzeit noch nicht fest, sagte Wolfgang Weber von Lufthansa auf Nachfrage von MeiDresden.de am Montag.

Fest steht, dass es sehr gute Kontakte nach Dresden gibt. Auch einige ehemalige Lufthansa Techniker würden in Dresden bei den Elbe-Flugzeugwerken arbeiten, so Weber weiter. Bestätigt wurde, dass es im Gespräch ist den A380 für mehrer Wochen in Dresden zu warten.


Fest steht, dass in Hamburg gewisse Arbeiten nicht mehr ausgeführt werden und deshalb im Ausland stattfinden. In wie weit Dresden eine Rolle spielt konnte man uns auf Nachfrage aber nicht sagen. Wir bleiben dran.

MeiDresden.de Beitrag:  50.Flugbewegung des Giganten der Lüfte in Dresden

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.