Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Dresdner Standseilbahn bringt Gäste zum „Balkon von Dresden“

MeiDresden.de  28.03.2018  17:06 Uhr - (MS) - Nach den fast drei-Jahren Stillstand im Luisenhof öffneten Betreiber Carsten Rühle und Carolin Rühle-Marten das neue Restaurant an der Bergstation der Standseilbahn. Das freut auch die DVB, die Betreiber der Standselbahn sind. „Die Dresdner Standseilbahn und der Luisenhof bilden schon seit 1895 eine erfolgreiche Symbiose. Die Besucher des Luisenhofes sind häufig auch unsere Fahrgäste und umgekehrt. Das möchten wir gern fortsetzen“, so DVB-Vorstand Seiffert.  Ab Donnerstag tritt auch der Sommerfahrplan in Kraft und die Bahn fährt bis 21:30 Uhr.

Foto: privat

 

Bergbahnen unterliegen strengsten gesetzlichen Sicherheitsauflagen. Besonders dann, wenn damit Personen befördert werden. Dazu gehören auch die beiden Dresdner Seilbahnen als einzigartige historische Denkmäler. Bei der diesjährigen Frühjahrsrevision der Standseilbahn vom 5. bis 16. März wurde das 38 Millimeter dicke und 610 Meter lange Zugseil seiner nunmehr letzten magnetinduktiven Messung unterzogen. Mit diesem Verfahren stellen die Fachleute alle zwei Jahre fest, ob innerhalb des geflochtenen Stahlseils, das aus sechs Litzen mit jeweils 25 Einzeldrähten besteht, etwas beschädigt oder gerissen ist. Obwohl das Seil in Ordnung ist und sicher hält, soll es 2020 wieder turnusmäßig gegen ein neues getauscht werden. Dann sind auch Reparaturen am Viadukt und die Modernisierung der Steuerung geplant. Bis dahin kann die Bahn aber problemlos in Betrieb bleiben. Die aktuelle TÜV-Prüfung ergab, dass die Anlage trotz ihrer 122 Betriebsjahre in einem bemerkenswert guten Zustand ist. So startet die Standseilbahn nun gut vorbereitet in ihre Sommersaison.       

 

   

Standseilbahn - Betriebszeiten:

Montag – Freitag                  ca. 6:30 Uhr – 21:30 Uhr
Sonnabend / Sonntag           ca. 9:00 Uhr – 21:30 Uhr

Abfahrten alle 15 Minuten, bei Bedarf häufiger. Letzte Abfahrt (Berg und Tal) täglich 21:23 Uhr

Standseilbahn - Kurz & knapp:
•    Bauart: Standseilbahn mit Abt`scher Ausweiche
•    Betriebsart: Pendelbetrieb (führerlos)
•    Stationen: Talstation in Loschwitz, Bergstation am Weißen Hirsch
•    Streckenlänge: 547 Meter
•    Höhenunterschied: 95 Meter
•    Minimale Neigung: 9,5 Prozent
•    Maximale Neigung: 29,0 Prozent
•    Spurweite: 1000 Millimeter
•    Zugseil: 610 Meter (seit 1994, davor 650 Meter) lang, 38 Millimeter im Durchmesser
•    Antriebsleistung: 199 Kilowatt Fördermaschine: zwei starr gekuppelte Treibscheiben
•    Beförderungsleistung: 630 Personen pro Stunde und Richtung
•    maximale Fahrgeschwindigkeit: 5 Meter/Sekunde
•    Fahrzeit: 5 Minuten

Quelle: DVB

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.