Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Wenn mann Bus oder Bahn ignoriert - Wie hilft die DVB ihren Fahrern?

MeiDresden.de  20.04.2017  19:04 Uhr - (MS) - Als Straßenbahn- oder Busfahrer muss man auf vieles achten. Da rennen Menschen bei Rot über die Ampel, ignorieren das Klingeln der Bahn oder das Hupen des Busses. Auch Autofahrer ignorieren gerne mal die Bahnen oder Busse. In vielen Situationen ist Unachtsamkeit das Problem. Man starrt auf sein Handy oder denkt, na ich schaffe das schon vor dem Bus oder der Bahn noch auf die andere Seite zu gelangen. Was ist, wenn nicht?

Warum MeiDresden.de dieses Thema aufgreift war ein Unfall mit schwer verletzter männlichen Person am vergangenen Freitag an der Walpurgisstraße. Ein 24-Jähriger wurde von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Auf Facebook gab es viele Kommentare. Unter anderem: "der arme Fahrer". Was geschieht eigentlich mit der Bahn und dem Fahrer? Dazu haben wir den Pressesprecher der DVB AG Falk Lösch gefragt.

Fotos: MeiDresden.de

Üblicherweise werden die Kollegen abgelöst und brauchen ihren Dienst nicht gleich fortsetzen. Das entscheidet der Dispatcher vor Ort. Es gibt Kollegen, die fahren nach einem Kratzer gleich weiter. Bei schwereren Zusammenstößen reagieren die Dispatcher und kümmern sich um die Fahrer. Wenn nötig, wird auch der Rettungsdienst bestellt, so Falk Lösch auf Nachfrage von MeiDresden.de

Foto: xcitePRESS

Je nach Vorfall bekommen die Kollegen im Nachgang medizinische Betreuung oder Gespräche in der Dienststelle. Bevor nicht aus allen Richtungen klar ist, dass die Kollegin/der Kollege fahrfähig und psychologisch fit ist, geht niemand wieder auf den Wagen, erklärter der Pressesprecher gegenüber MeiDresden.de

Bei ganz schweren Sachen wird erst medizinisch, dann psychologisch begutachtet. Dann gibt es unter Umständen auch eine Nachschulung durch die Fahrschule und ein Abschlussgespräch mit dem Bahnhofsleiter.

Zum Abschluss sagte Falk Lösch, dass die DVB eine umfangreiche und eingespielte Nachsorge für "Unfallfahrer" haben, die sich so seit Jahren bewährt hat. Unfall-Bahnen oder Buse werden entweder in den Busbahnhof nach Reick oder in ein Straßendepot gebracht. Sollte eine Bahn aus den Gleisen gesprungen sein, so kommt Bergetechnik zum Einsatz. ====> Neue Hilfeleistungsfahrzeuge für Feuerwehr und Verkehrsbetriebe

Foto: OVPS

Schwerer Straßenbahnunfall: Tram kollidiert mit PKW und entgleist  Foto: xcitePRESS

Zum Abschluss sagte Falk Lösch, dass die DVB eine umfangreiche und eingespielte Nachsorge für "Unfallfahrer" haben, die sich so seit Jahren bewährt hat.
 

Neue Hilfeleistungsfahrzeuge für Feuerwehr und Verkehrsbetriebe

 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.