Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Kultsender VIVA stellt nach 25 Jahren sein Programm ein

MeiDresden.de  27.06.2017  13:10 Uhr - (MS) - Es war der Sender der 90er. Viva war 1993 als deutscher Gegenentwurf zu MTV mit Pop-Musik auf Sendung gegangen. Bereits 2004 übernahm Viacom den Sender. Doch nun ist nach 25 Jahren Schluss. VIVA teilt sich schon seit längerem einen Programmplatz mit der Sendemarke Comedy Central, dass Programm soll ab 2019 den 24-Stunden Sendebetrieb aufnehmen. Keine geringeren wie Stefan Raab, Sarah Kuttner, Oliver Pocher, Matthias Opdenhövel oder auch Heike Makatsch begannen hier ihre Karriere.

Eine große Aktion war nach dem Ende der "Loveparade" in Berlin, dass VIVA und die Deutsche Bahn gemeinsam 2004 von Köln nach Berlin mit dem  "Lovetrain" in die Haupstadt gefahren sind.  

Fotos: Mike Schiller

Anmerkung: Durch einen Internet-Radiosender konnte ich (Mike Schiller) 2004 die Reise von Dresden über Frankfurt nach Köln unternehmen. Los ging es in Köln um 23:08 Uhr nach Berlin. "Tanzen auf den Schienen" es war der absolute Hammer, wenn man das so sagen kann. Was für eine ausgelassene Stimmung in den zwei extra umgebauten Tanz-Wagen. Die Viva-Sendung Club Rotation war mit Moderatorin Annemarie Warnkross an Bord und produzierte dort mit den angesagtesten DJs und Dance Acts eine Sendung.

Viacom ist ein US-amerikanischer Medienkonzern mit Sitz in New York City mit verschiedenen weltweiten Beteiligungen an Kabel- und Satellitenfernsehgesellschaften, Videospieleherstellern sowie Filmproduktionen und -verleihern.

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.