Werbung schalten
MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung - Was versteckt sich hinter der Bauwand im Dresdner Hauptbahnhof?

MeiDresden.de  16.07.2018  14:00 Uhr - (MS) - Seit April 2018 wird in der Mittelhalle des Dresdner Hauptbahnhofes gebaut. Unter den Gleisanlagen befinden sich zwei Tunnel, die erneuert werden. Der ehemalige „Strohbachtunnel“ wird zum zweiten Fluchtweg für die Bahnsteige 9/10, 11/12 und 13/14 umgebaut. Der ehemalige „Posttunnel“ wird ausgebaut, um ihn anschließend für bahninterne Medien nutzen zu können.

Foto: MeiDresden.de

In einer ersten Bauphase wird mit dem Umbau des ehemaligen Strobachtunnels zu einem zweiten Flucht- und Rettungsweg für die Bahnsteige 9/10, 11/12 und 13/14 begonnen. Ausgebaut wird auch der ehemalige Posttunnel, um ihn für bahninterne Medien zu nutzen. Die Arbeiten sollen im Februar 2019 beendet sein. Es erfolgt zudem der Rückbau der Außenbahnsteige inklusive der Bahnsteigüberdachungen, die Modernisierung der Ausstattung von drei Bahnsteigen sowie eine neue Nummerierung der Bahnsteige.

Foto: MeiDresden.de

Foto: MeiDresden.de

Alle Arbeiten sollen voraussichtlich Mitte 2020 abgeschlossen werden. Die Deutsche Bahn und der Bund investieren in das Vorhaben rund 20 Millionen Euro. Während der Bauarbeiten kommt es zu geänderten Wegeführungen im Hauptbahnhof, zu veränderten Ankunfts- und Abfahrtsbahnsteigen sowie zu vereinzelten Einschränkungen im Reiseverkehr.



Foto: MeiDresden.de

Foto: MeiDresden.de

Foto: MeiDresden.de
In den letzten Jahren wurden rund 250 Millionen Euro in den Hauptbahnhof investiert. Zuletzt gab es Probleme mit dem Dach.

Foto: MeiDresden.de

Foto: MeiDresden.de

Quelle: Deutsche Bahn

 

Copyright © 2019 MeiDresden.de - Aktuelle News aus Dresden und der Umgebung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.