Wann tut sich endlich was? Diese Fragen stellen sich viele mit Sicht auf das Hochhaus Grunaer Str.5. Wer hier wohnt sieht Aktivitäten am Haus, die so sicherlich nicht gewollt sind. Da stehen auf einmal Fenster offen und am anderen Tag sind sie wieder geschlossen.

Wann tut sich endlich was? Diese Fragen stellen sich viele mit Sicht auf das Hochhaus Grunaer Str.5. Wer hier wohnt sieht Aktivitäten am Haus, die so sicherlich nicht gewollt sind. Da stehen auf einmal Fenster offen und am anderen Tag sind sie wieder geschlossen. Auch Balkontüren haben ihr Eigenleben. Die letzten Aktivitäten waren am Samstag zu sehen, wo auf einmal Plakate entrollt worden.

Hochhaus Grunaer Str.5  (Foto: MeiDresden.de)Hochhaus Grunaer Str.5 (Foto: MeiDresden.de)

Der Geschäftsbereich Stadtentwicklung und Bau der Landeshauptstadt Dresden teilte auf Nachfrage mit:" Ferner sind Grundstücke/Gebäude so zu sichern, dass für jedermann klar ist, dass Privatland betreten wird, wenn man das Grundstück betritt. Die Grunaer Str. 5 ist insoweit gesichert, dass es wirklich jedem klar ist, dass er widerrechtlich handelt, wenn er das Haus betritt. Aus diesem Grund hat die Stadtverwaltung aktuell auch keinen Handlungsbedarf. Darüberhinaus kann man Häuser nicht so absolut sichern, dass wirklich niemand hereinkommt.

Die Baugenehmigung für die Sanierung der Grunaer Str. 5 haben wir bereits vor geraumer Zeit erteilt. Nachdem das Haus leergezogen war, hatte der Eigentümer bzw. sein Bevollmächtigter einen Verwalter beauftragt, der regelmäßig das Haus kontrollierte. Ob diese Firma durch den Eigentümer noch beauftragt ist, ist der Stadtverwaltung nicht bekannt".

Die Stadt sieht hier keinen weiteren Handlungsbedarf...

Kulinarische Veranstaltungen und Infos

(Lust auf Dresden ist Partner von MeiDresden.de)